Unsere Leistungen
im Überblick

Leistungen nach SGB V

• Beatmung (invasiv)
• Sekretmanagement
• Beatmungsentwöhnung
• Medikamentengabe
• Wundversorgung

Leistungen nach SGB XI

• Grundpflege
• Nahrungsaufnahme
• Bewegung (z.B. Transfer, Mobilisation)

Unser Anspruch

Mit der Versorgung wollen wir Menschen, die nach einem Unfall oder aufgrund einer Krankheit beatmungspflichtig sind oder im Wachkoma liegen ein Höchstmaß an Lebensqualität geben. Unser Ziel ist es, eine ganzheitliche Pflege zu garantieren, entweder im Rahmen einer Wohngemeinschaft oder zu Hause. Deshalb stellen wir die individuellen Bedürfnisse eines jeden Menschen in den Vordergrund. In diesem Rahmen wollen wir ihm und den Angehörigen ein verlässlicher und kompetenter Partner sein.

AMBULANTE KRANKENPFLEGE

BESTENS VERSORGT IM EIGENEN ZUHAUSE
Sobald die ärztliche Verordnung vorliegt, beginnen unsere examinierten Pflegefachkräfte mit deren Umsetzung. Zu unserer häuslichen Krankenpflege gehören medizinische Leistungen wie die Katheter- und Portversorgung, Injektionen, Medikamenten- und Wundversorgung, Verbandswechsel sowie die Unterstützung bei der Blutzuckerkontrolle. Auch Leistungen der enteralen und parenteralen Ernährung (Sondennahrung) und der feuchten Wundversorgung werden von uns sorgfältig ausgeführt.


Kurzanfrage

    Name*

    Telefon*

    Klientenalter*

    Pflegegrad*

    12345

    E-Mail*

    Postleitzahl*

    Krankheitsbild des/der Klient*in?*

    Ihr Anliegen*

    Hiermit bestätige ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben, und bestätige diese.

    Einwilligungserklärung

    Ich willige ein, dass meine Daten von der Deutschen Fachpflege Gruppe sowie allen Mitgliedern und Partnern verarbeitet werden können und zwecks beruflichem Interesse mit mir Kontakt aufgenommen werden darf.

    Felder, die mit einem Sternchen (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.

    Qualifiziertes
    Fachpersonal

    Persönliche
    Ansprechpartner

    Individuelle
    Beratung

    Fürsorgliche
    Pflege

    WOHNGEMEINSCHAFTEN FÜR INTENSIVPFLEGE

    HÖCHSTE LEBENSQUALITÄT BEI UMFASSENDER VERSORGUNG
    Angehörige von Menschen, die eine häusliche Intensivpflege benötigen, stoßen schnell an körperliche und psychische Grenzen. In diesen Fällen besteht die Möglichkeit einer Überleitung in eine unserer Wohngemeinschaften, entweder vorübergehend oder dauerhaft.
    Unsere behindertengerecht, modern und freundlich gestalteten Wohngemeinschaften sind ein schönes neues Zuhause. Die Zimmer können individuell eingerichtet werden. So haben auch Schwerstpflege-Klient*innen eine lebenswerte Alternative zu stationären Einrichtungen. Die WG „Regenbogen“ liegt in einem Vorort der nordhessischen Documenta-Stadt Kassel, zwei weitere Wohngemeinschaften sind am Stadtrand der mittelhessischen „jungen Stadt im Grünen“ Stadtallendorf und eine Intensivwohngemeinschaft auf dem Gelände des Brüderkrankenhauses Paderborn.

    HÄUSLICHE INTENSIVPFLEGE IN FAMILIÄRER UMGEBUNG
    Eine intensivpflegerische Versorgung kann auch im häuslichen Umfeld stattfinden. Hierzu beraten wir gerne und stellen unser gesamtes pflegerisches Fachwissen zur Verfügung. Ziel ist ein möglichst normales Leben in den eigenen vier Wänden. Durch unsere häusliche Versorgung soll größtmögliche Lebensqualität erreicht werden.

    Die Pflegekräfte, die in unseren Pflegeteams tätig sind, verfügen vielfach schon über eine langjährige Intensiverfahrung. Zusätzlich werden unsere Pflegekräfte regelmäßig durch Mitarbeiter*innen unterstützt und geschult, die eine Fachweiterbildung in „Anästhesie und Intensivpflege“ durchlaufen haben. Selbstverständlich gibt es bei uns regelmäßige Fort- und Weiterbildungen.

    Das bieten wir Ihnen in der Intensivpflege

    • Ambulante Kranken- und Altenpflege, Grundpflege nach SGB XI,
    • Spezielle Krankenbeobachtung bis 24 Stunden in der Häuslichkeit,
    • Behandlungspflege und Beobachtungspflege (24 Stunden pro Tag) über die Leistungen nach SGB V von Menschen mit neuromuskulären Erkrankungen, im Wachkoma, mit außerklinischer Beatmung und Krankheiten, die eine Interventionsbereitschaft mit sich bringen,
    • Förderung von Aktivitäten und Teilhabe zur Verbesserung der Lebensqualität,
    • Intensiv- und Beatmungspflege in Wohngemeinschaften,
    • Begleitung im Alltag (Arzt, Therapie, Ausbildung, Beruf, Freizeit etc.)

    Wir gewährleisten durch bestmöglich ausgebildete Mitarbeiter*innen rund um die Uhr eine optimale pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung, um ein Stück Normalität zu schaffen und Halt zu geben. Gerade Klient*innen mit außerklinischem Intensivpflegebedarf brauchen neben der fachlich qualifizierten Betreuung ein hohes Maß an individueller Zuwendung.

    UNSER PORTFOLIO IM EINZELNEN

    • Übernahme des*der Klient*in direkt von der Intensivstation
    • Bedarfsermittlung und Organisation der benötigten Hilfsmittel vor Ort
    • Ermittlung der Ressourcen und Erstellung eines individuellen Pflegeplans
    • Antrag auf Kostenübernahme bei dem jeweiligen Kostenträger
    • Enge Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten und Therapeuten
    • Integration der Angehörigen in den Pflegealltag
    • Möglichkeit der palliativ-pflegerischen Weiterversorgung
    • Organisation rehabilitierender Maßnahmen wie Physiotherapie, Ergotherapie oder Logopädie
    • Geschultes Fachpersonal aus examinierten Altenpfleger*innen und examinierten Gesundheits-/ und Krankenpfleger*innen